BMW Invitational 2019
11. September 2019
Windmöller Golf-Cup 2019
24. September 2019

Clubmeisterschaften 2019

Am vergangenen Wochenende wurden im GC Widukind-Land die alljährlichen Clubmeisterschaften ausgetragen. Insgesamt spielten die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die Damen- und Herrentitel in vier Altersklassen und 2 Nettopreise.
Die Meisterschaft wurde über 2 Runden gespielt, nur die Herrenkonkurrenz in der AK offen wurde über drei Runden ausgetragen. Nach spannenden Runden auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz des GC Widukind-Land standen bis auf den Titel der Herren AK offen die neuen Clubmeisterinnen und Clubmeister sowie die Nettosieger fest. Bei den Herren spielten Philip Steinmeier und Christoph Becker jeweils 242 Schläge über drei Runden. So musste eine „sudden-death play off“ die Entscheidung bringen. Um 19:30 schlugen beide auf Tee 13 vor den Augen der gespannten Zuschauer ab und spielten das erste Extra-Loch beide in Par. Damit ging es weiter zum nächsten Abschlag. Nach zwei guten Abschlägen war es Philip Steinmeier der das Loch mit einem Schlag weniger als Christoph Becker absolvierte und damit den Titel des Clubmeisters gewinnen konnte.
Die neuen Titelträgerinnen und Titelträger wurden durch Karsten Apel (Spielführer), Iris Struve (Jugendwartin) und Dr. Birgit Vemmer (Präsidentin) vor dem gut gelaunten Teilnehmerfeld geehrt. Die Clubmeisterinnen und Clubmeister des GC Widukind-Land sind:
Damen AK 65: Monika Sauerwald, 206 Schläge (nach 2 Runden)
Damen AK 50: Dr. Ingrid Hiddessen, 169 Schläge (nach 2 Runden)
Damen AK 18: Oliva Lange, 183 Schläge (nach 2 Runden)
Damen AK offen: Dr. Ingrid Hiddessen, 169 Schläge (nach 2 Runden)
Herren AK 65: Arno Meise, 179 Schläge (nach 2 Runden)
Herren AK 50: Christoph Becker, 163 Schläge (nach 2 Runden)
Herren AK 18: Philip Steinmeier, 168 Schläge (nach 2 Runden)
Herren AK offen: Philip Steinmeier, 242 Schläge (nach 3 Runden), Play off am zweiten Extra-Loch
Netto Tag 1: Kristian Otte-Hansen, 68 Nettoschläge