Offene Wettspiele 2019
11. September 2019
Clubmeisterschaften 2019
11. September 2019

BMW Invitational 2019

Zum einundzwanzigsten Mal lud das Autohaus Becker-Tiemann am 06. Juli in den GC Widukind-Land ein, um den BMW Cup International auszutragen. Bei guten Platzbedingungen und traumhaften Wetter traten 120 Spielerinnen und Spieler an, die um die vier Plätze des Deutschlandfinales kämpften. Gespielt wurde in einer Damenklasse, 2 Herrenklassen und der Sonderwertung Klasse C. Zusätzlich spielten die Damen und Herren um jeweils einen Bruttopreis und die Sonderpreise „Nearest to the Pin“ und „Longest Drive“.
Nachdem die letzten Spieler die Runde beendet hatten, konnte die Siegerehrung und die Preisübergabe durch Karsten Apel und Christian Tiemann durchgeführt werden. Insgesamt verbesserten 21 Spielerinnen und Spieler ihre Vorgabe beim Turnier.

In der Klasse C setzte sich Dr. Brigitte Steinmeier (GC Widukind-Land) mit 50 Punkten vor Felix Klüppel und Dr. Gilbert Klüppel (beide GC Widukind-Land) durch.
Die Nettoklasse B der Herren gewann Yannik Türkis (Quickborn GC) mit 50 Nettopunkten vor Stephen Walton und Dirk Höffner (beide GC Widukind-Land) und Farnk Zehlius (GC Steinhuder Meer).
In der Herrenklasse A gewann Thomas Prüßmeier (GC Widukind-Land) mit 36 Nettopunkten vor Siegbert Lilienkamp (GC Widukind-Land) und Peter Schütte (GC Widukind-Land).

In der Damenklasse setzte sich Marion Brettmann (Senne GC Welchof) mit 41 Nettopunkten gegen Iris Struve (GC Widukind-Land) und Barbara Harnisch (GC Heerhof) durch.
Damit standen die vier glücklichen Gewinner für das Deutschlandfinale im September in München fest.
Die Bruttopreise wurden von Dr. Birgit Vemmer (GC Widukind-Land) mit 26 Bruttopunkten und Siegbert Lilinekamp (GC Widukind-Land) mit 27 Bruttopunkten gewonnen.
Den Sonderpreis „Nearest to the Pin“ gewann bei den Damen Dr. Birgit Vemmer (1,84 Meter) und bei den Herren Dirk Höffner (1,97 Meter). Den „Longest Drive“ schlugen Meike Claus und Jürgen Schmidt
Nicht nur die vier glücklichen Finalisten, sondern alle Turnierspieler freuten sich mit dem Autohaus Becker-Tiemann über das erneut gelungene und schöne Golfturniers.